Frühbuchervorteile bei MSC Kreuzfahrten

Bis zum 31. Januar seine MSC Kreuzfahrt und von Frühbuchervorteilen profitieren. Foto: MSC Kreuzfahrten

Bis zum 31. Januar seine MSC Kreuzfahrt und von Frühbuchervorteilen profitieren. Foto: MSC KreuzfahrtenKreuzfahrtinteressierte, die mit MSC nach Nordeuropa, ins Mittelmeer oder in die Karibik aufbrechen möchten, profitieren bei Buchung bis zum 31.01.2018 von einem attraktiven Frühbuchervorteil mit bis zu 350 Euro pro Person auf allen Kreuzfahrten der Sommersaison 2018. Zusätzlich bietet MSC in diesem Zeitraum das Tischgetränkepaket zum Vorteilspreis an, sodass insgesamt ein Sparvorteil von bis zu 420 Euro pro Person möglich ist. Das Tischgetränkepaket umfasst eine reichhaltige Auswahl alkoholischer und nicht-alkoholischer Getränke, inklusive Hauswein, Bier vom Fass, Softdrinks und Mineralwasser während des Mittag- und Abendessens.
Quelle: TravelNewsPort 1


Mit der Carnival Sunshine auf die Bahamas

Die Carnival Sunshine steuert ab Mai 2019 von Charleston aus die Bahamas an. Foto: Carnival Cruise Line

Die Carnival Sunshine steuert ab Mai 2019 von Charleston aus die Bahamas an. Foto: Carnival Cruise LineCarnival Cruise Line setzt ab Mai 2019 für seine Karibik-Kreuzfahrten ab Charleston, South Carolina, ein größeres Schiff ein. Die 3.002 Passagieren Platz bietende Carnival Sunshine ersetzt die bisher dort stationierte Carnival Ecstasy (2.056 Passagiere). Ab Charleston geht es auf vier- bzw. fünftägige Karibik-Kreuzfahrten mit Zielen auf den Bahamas. Außerdem steht eine elftägige Reise (3.-14.12.2019) auf dem Routenplan, bei der zudem die Inseln St. Thomas, Aruba, Bonaire und Grand Turk angesteuert werden. Die Carnival Sunshine bietet den Wasserpark WaterWorks, einen spektakulären Klettergarten sowie den Serenity-Bereich für Gäste ab 21 Jahren.
Quelle: TravelNewsPort 2


Neuer Sommer-Katalog 2019 von TUI Cruises

Die neuen TUI Cruises Kreuzfahrten für den Sommer 2019 stehen zur Buchung bereit. Foto: TUI Cruises

Die neuen TUI Cruises Kreuzfahrten für den Sommer 2019 stehen zur Buchung bereit. Foto: TUI CruisesTUI Cruises startet mit einem neuen Katalog in den Kreuzfahrtsommer April bis Oktober 2019. Mit jeweils einer Doppel-Magazinseite rund um die Regionen der unterschiedlichen Routen macht er richtig Appetit auf die Erlebnisse mit der Hamburger Reederei. Abwechslungsreiche Routen warten darauf, entdeckt zu werden. Die Mein Schiff-Flotte bietet ihren Gästen besondere Kreuzfahrtziele im Mittelmeer, im faszinierenden Nordland, abwechslungsreiche Routen in Westeuropa und Großbritannien sowie spannende Entdeckungen in der Region Ostsee & Baltikum. In Nordamerika wartet eine neue 14-tägige Route darauf, von Gästen entdeckt zu werden: Neuengland mit Kanada.
Quelle: TravelNewsPort 3


Expeditions- und Musikreise mit MS Hanseatic

Natur und Kultur: Auf einer Expedition im Mai 2018 lernen die Gäste des 5-Sterne-Expeditionsschiffes MS Hanseatic die vermeintlich bekannte Nordsee auf eine ganz neue Art kennen. Die Route vereint Metropolen wie Amsterdam, Antwerpen und Gent mit den kleinen Inseln Texel, Borkum und Helgoland. Sowohl an Land als auch an Bord erleben die Passagiere ein außergewöhnliches musikalisches Programm mit klassischen Konzerten an ganz besonderen Orten. Preisbeispiel: Von Hamburg nach Bremerhaven, 03.05. bis 12.05.2018 (9 Tage), über Amsterdam, Gent, Antwerpen, Oudeschild/Texel, Borkum und Helgoland, ab 3.790 Euro pro Person.
Quelle: TravelNewsPort 4


Urlaub in Madeiras Herrenhäusern

Faszinierende Landschaft Madeiras. Foto: Dertour

Faszinierende Landschaft Madeiras. Foto: DertourMadeira fasziniert – mit Steilküsten, Urwäldern und einer vielfältigen Blütenpracht. Die Gäste der Dertour-Rundreise „Charmante Hotels und Quintas in faszinierender Landschaft“ erkunden die Insel innerhalb von acht Tagen mit eigenem Mietwagen. Als Reisezeit bieten sich insbesondere die Wintermonate an, denn auf Madeira ist es auch zwischen November und Februar angenehm mild. Die Gäste übernachten in ausgesuchten Hotels und so genannten Quintas –ehemalige Herrenhäuser, die aufwendig restauriert und zu landestypischen Unterkünften umgebaut wurden. Die Rundreise (7 Nächte) ist ohne Flüge ab 394 Euro pro Person buchbar, Mietwagen ab 173 Euro.
Quelle: TravelNewsPort 5


Cunard: Kabinen-Upgrade auf ausgewählten Reisen

Auf ausgewählten Kreuzfahrten bietet Cunard ein kostenfreies Upgrade. Foto: Cunard

Auf ausgewählten Kreuzfahrten bietet Cunard ein kostenfreies Upgrade. Foto: CunardDie britische Traditionsreederei Cunard rückt ihre Kreuzfahrt-Highlights 2018 mit einem Upgrade-Angebot in den Fokus: Auf ausgewählten Reisen 2018, darunter Transatlantik-Passagen, Nordland- und Ostsee-Kreuzfahrten sowie Mittelmeer- und Karibikreisen, erhalten Gäste bei Buchung bis zum 31. Januar 2018 ein Upgrade in eine höhere Kabinen- oder Suitenkategorie. Auf der 10-Nächte-Transatlantik-Passage vom 17. bis 27. Mai 2018 von New York über Southampton und Le Havre bis nach Hamburg zahlen Reisende dann beispielsweise für eine Balkonkabine lediglich den Preis einer Innenkabine von 2.670 Euro pro Person (bei Zweierbelegung).
Quelle: TravelNewsPort 6


Ausgefallenere Routen der MS Astor

Die MS Astor im Oslofjord. Foto: TransOcean Kreuzfahrten

Die MS Astor im Oslofjord. Foto: TransOcean KreuzfahrtenKleine Kreuzfahrtschiffe können aufgrund ihrer überschaubaren Größe auch kleinere Häfen und beeindruckende Passagen ansteuern, die großen Linern verwehrt bleiben. Mit der MS Astor geht es beispielsweise vom 1. bis 8. Mai 2018 ab Bremerhaven in das südnorwegische Fjordland. Ein Geheimtipp ist zudem die 24-tägige Expeditionsreise nach Grönland und Island vom 21. Juni bis 14. Juli 2018, begleitet von einem Expertenteam. Sieben selten besuchte Häfen auf Grönland samt eindrucksvollen Passagen wie dem Prins Christian Sund sowie vier Häfen auf Island erwarten die Kreuzfahrer. Alle Reisen der MS Astor starten ab Hamburg, Bremerhaven oder Kiel.
Quelle: TravelNewsPort 7


TUI Cruises gewinnt Eco Trophea 2017

Professor Dr. Harald Zeiss (DRV) überreicht die Eco Trophea an Lucienne Damm von TUI Cruises. Foto: DRV

Professor Dr. Harald Zeiss (DRV) überreicht die Eco Trophea an Lucienne Damm von TUI Cruises. Foto: DRVTUI Cruises hat die Eco Trophea 2017 gewonnen. Das Unternehmen erhielt den Nachhaltigkeitspreis des Deutschen Reiseverbands für sein Projekt zur Verringerung von Lebensmittelabfällen an Bord der Mein Schiff-Flotte. Besonders lobte die Jury, dass die Gäste und Crew-Mitglieder bei dem Projekt direkt einbezogen und für die Thematik sensibilisiert werden. Zusammen mit der Organisation United Against Waste e.V. wurden Lebensmittelabfälle gewogen, gemessen und exakt dokumentiert. Mit einem Abfall-Analyse-Tool wurden die Ergebnisse ausgewertet und die Potentiale zur Vermeidung identifiziert. Die Umsetzung zeigt bereits deutliche positive Veränderungen.
Quelle: TravelNewsPort 8


Mister Germany Anwärter gemeinsam in Ägypten

Miss Germany Soraya Kohlmann nimmt mit den Anwärtern auf den Titel Mister Germany 2018 eine kleine Abkühlung im Pool. Foto: Peter Newels

Miss Germany Soraya Kohlmann nimmt mit den Anwärtern auf den Titel Mister Germany 2018 eine kleine Abkühlung im Pool. Foto: Peter NewelsDa Urlaub machen, wo die Mister Germany Teilnehmer geschwitzt haben: Eine Woche im TUI Magic Life Kalawy in Hurghada kostet mit Flug und All Inclusive ab 501 Euro pro Person im Doppelzimmer, beispielsweise vom 5. bis 12. Januar ab/bis Düsseldorf. Wer lieber einmal live im Camp mit dabei sein möchte, der hat dazu noch im Februar die Chance im TUI Magic Life Fuerteventura. Hier bereiten sich dann die Missen vom 6. bis 15. Februar auf die Wahl zur schönsten Frau Deutschlands vor. Eine Woche im TUI Magic Life Fuerteventura kostet mit Flug und All Inclusive ab 784 Euro pro Person im Doppelzimmer, beispielsweise vom 7. bis 14. Februar ab/bis Stuttgart.
Quelle: TravelNewsPort 9


Dominikanische Republik: Touristenkarten inkludiert

Beliebte Karibikinsel. Foto: DomRep Tourist Board

Beliebte Karibikinsel. Foto: DomRep Tourist BoardGäste, die per Luft- oder Seeweg die Dominikanische Republik erreichen, werden ab 1. Januar 2018 die zehn US-Dollar der obligatorischen Touristenkarte nicht mehr separat zahlen müssen. Die Kosten werden im Preis für Flüge und Seefahrten inbegriffen sein. Dies kündigte der Präsident der Karibikinsel, Danilo Medina, an. Für Einreisen per Landweg sind keine Änderungen geplant. Ziel der Regierung ist es, die Touristenzahlen weiter zu fördern. Die Touristenkarte gilt für jeweils eine Person und für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen und kann nur einmal verwendet werden. Touristen, die länger als 30 Tage bleiben möchten, zahlen eine höhere Gebühr.
Quelle: TravelNewsPort 10